NIEROLEN Abstützplatten

Einfache ReinigungBaustelleBaufahrzeuge40t BelastbarkeitHDPE - Reines Vollmaterial

NIEROLEN Abstützplatten eignen sich besonders für Ausleger und Stützfüße von Nutzfahrzeugen, Baumaschinen, Betonpumpen, Ladekränen, Hebebühnen, Gerüsten, Feuerwehrfahrzeugen und Arbeitsbühnen. Sie werden aus strapazierfähigem Polyethylen gefertigt und stellen ein wertvolles Hilfsmittel auf jeder Baustelle dar.

Durch die Vergrößerung der Abstützfläche kann die Stützkraft optimal verteilt werden. Dadurch erhöhen sich Standsicherheit sowie Stabilität.

Dabei stellen NIEROLEN Abstützplatten eine ideale Alternative zu üblichen Holz- oder Metallplatten dar, da sie leicht zu handhaben, witterungsbeständig und wasserabweisend sind.

Weitere Informationen


Abmessungen
40x400x400 bis 50x1000x1000 mm
Individuelle Abmessungen auf Anfrage.
geringes Gewicht
kostengünstig
lange Lebensdauer
Stützkraft
Feuchtigkeitsaufnahme
Einsatz bei jeder Witterung
verschiedene Farben
einfache Reinigung
resistent gegen Fette und Öle
hohe Biegefestigkeit
resistent gegen Säuren
Holz
plus
plus
minus
minus
minus
minus
minus
minus
minus
minus
minus
Metall
minus
minus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
minus
minus
HDPE
plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus
Oberfläche
NIEROLEN HDPE-Regenerat-Schwarz (alternativ auch in Bunt erhältlich); extrem stoß- und schlagfest; Oberfläche beidseitig aufgeraut; alle Kanten der Platte entgratet.

Kantenbearbeitung
Alle Kanten sind grundsätzlich entgratet. Eine individuelle Profilierung der Kanten und Ecken ist ebenfalls durch Aufpreis möglich.

Tragegriffe
Zwei seitlich angebrachte Seile aus Polyamid, durch Bohrungen in der Platte verankert, erleichtern die Handhabung der Abstützplatten.
Alternativ kann statt einem Polyamidseil auch mit ausgefrästen Grifflöchern gefertigt werden.

Heißprägung
Ihr Firmenlogo oder eine Laufnummer kann zur Kennzeichnung und Rückverfolgung der Abstützplatten eingebracht werden.


Ausfräsung Stützteller
Um ein Abrutschen des Stützfußes zu verhindern, kann die Auflagefläche des Stütztellers ausgefräst werden. Dadurch können Stützfüße von Baumaschinen auch in schwierigem oder leicht abschüssigem Gelände sicher positioniert werden.

Achtung: Ausfräsungen reduzieren die Plattenstärke und haben daher Einfluss auf die Statik der gesamten Platte.

 

Bodenfräsung
Zusätzlich zur Ausfräsung für Stützteller kann eine spezielle Frässtruktur am Boden der Abstützplatte eingebracht werden. Dadurch wird die Standsicherheit weiter erhöht.

 

Gerundete Ecken und Kanten
Zur Verbesserung der Optik und des Handlings der Abstützplatte, können die Ecken auf Wunsch mit 45° abgeschrägt oder mit einem Radius von 50 mm rund gefräst werden.