Angebot anfordern

Säulenschutz HDPE
Informationen für Planer

Brennbarkeitsklasse B2
HDPE - Frostsicher bis -30 °C
HDPE
HDPE Lebensmittelzulassung
HDPE - Für schweren Staplerverkehr geeignet
Säulenschutz - Rechtecksäulen mit unsichtbarer Montage

Für welche Säulen eignet sich unser Säulenschutz aus HDPE (Polyethylen)?

  • Bei Rechtecksäulen werden vor allem die Kantenbereiche optimal vor Abplatzen geschützt. Dabei kann der Säulenschutz als Streifen in einer bestimmten Höhe oder als vollflächiger Schutz vom Boden aus beginnend montiert werden.

  • Für Rundsäulen gibt es nur wenige Matetrialien, die sich verzugfrei um den Radius biegen lassen. Durch eine spezielle Fertigungstechnik kann der Rundsäulenschutz mühelos um die vorhandene Säulen gebogen werden.

  • Stahlträger

Welche Vorteile hat HDPE-Vollmaterial gegenüber geschäumten Schutzprofilen?

Geschäumte Säulenschutzprofile benötigen mehr Platz zur Montage. Gerade in engen Lagerbereichen kommt es ein geringes Einbaumaß an.

Welche Eigenschaften zeichnen den Werkstoff HDPE aus?

  • Gegenüber Säulenschutz aus Holz oder Stahl ist HDPE oder Polyethylen physiologisch einwandfrei und Korrosionsbeständig. Aus diesem Grund ist der Werkstoff für den lebensmittelverarbeitenden Bereich zugelassen.
  • HDPE dient es nicht als Nährboden für Bakterien oder Viren.
  • Schmutz haftet nur schwer auf dem Material und ist somit leicht zu reinigen.

 


NIEROLEN Ansprechpartner

Benötigen Sie Unterstützung bei der Planung?

Sie sind Gebäudeplaner, Architekt oder anderweitig als Planer an einem Projekt beteiligt? Benötigen Sie noch Informationen für eine Ausschreibung oder haben Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie an unter +49 8042 914880 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihr Florian Siegl


Brennbarkeitsklasse

Säulenschutz aus HDPE erfüllt die Brennbarkeitsklasse B2 nach DIN 4102-1.

Die Entzündungstemperatur liegt bei ca. 350 °C. Polyethylen brennt auch nach Entfernen der Zündquelle weiter und tropft brennend ab.


Weitere Informationen:

Wie wird der Säulenschutz aus HDPE befestigt?

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten zur Montage:

  • Sichtbare Verschraubung (mittels nicht rostender Edelstahlschrauben)
  • Nahezu unsichtbare Verschraubung (mittels nicht rostender Edelstahlschrauben und Verschlussstopfen)

Die Montagevarianten ergeben sich je nach Untergrund und Einsatzort:

  • Betonsäulen ohne Hygieneanforderung: Sichtbare Verschraubung
  • Betonsäulen mit Hygieneanforderung: nahezu unsichtbare oder komplett unsichtbare Verschraubung

Wünscht der Bauherr eine Abdichtung des Säulenschutz mit Silikon ist eine Silkonnutfräsung dringend erforderlich. Silikon haftet sehr schlecht auf Polyethylen (HDPE). Damit ist eine nachträgliche Verfugung der Wandschutzprofile bei fehlender Silikonfugenfräsung nicht möglich!

Wie lange ist die Lieferzeit?

Alle Säulenschutzprofile werden für jede Säule maßangefertigt. Sie erhalten innerhalb eines Tages ein Angebot mit der Angabe der genauen Lieferzeit. Diese beträgt in der Regel 1-2 Wochen nach Auftragserteilung.

Können Maßtoleranzen berücksichtigt werden?

Bei Säulen vor Ort können Maßabweichungen von mehreren Millimetern vorhanden sein. Nach dem Kundenaufmaß werden entsprechende Toleranzen beid er Fertigung mit einberechnet. Dadurch können die Säulen vor Ort problemlos montiert werden.

UV-Beständigkeit

Durch Sonneneinstrahlung kann bei HDPE eine Versprödung eintreten (UV-Schaden). Durch UV-Stabilisatoren als Zusatz kann die Beständigkeit erhöht und die Lebensdauer verlängert werden.

Welche Profilierung eignet sich für welchen Einbaubereich?

Die Stoßkanten des Säulenschutz sind grundsätzlich abgerundet.

Bereich mit schweren Lasten
Hier empfiehlt sich die Verwendung von abgerundeten Kanten des Säulenschutzprofils A oder B

Naßbereich
Um Staunässe zu minimieren und einen gesicherten Ablauf von Wasser zu gewährleisten empfehlen sich in diesem Bereich abgeschrägte Kanten der Wandschutzprofile C oder D

Großküche
Im Küchenbereich empfiehlt sich ebenfalls eine abgerundete Säulenschutzvariante um Verletzungen des Personals zu vermeiden.