Kombi-Wandschutz
aus HDPE und Edelstahl

Icon B2
Icon Lebensmittelzulassung

Besonders geeignet für Büro- und Verwaltungsgebäude, in denen neben dem Schutz der Wände und Bauelemente auch die Optik eine hohe Priorität besitzt. Das Trägermaterial aus Polyethylen ist physiologisch einwandfrei, äußerst stoß- und schlagfest, pflegeleicht und unempfindlich gegen Fette und übliche Reinigungsmittel. Das Inlay aus geschliffenem Edelstahl, wertet den Wandschutz optisch auf und ist mit herkömmlichen Edelstahlpflegemittel leicht zu reinigen.

Die Montage der Profile an der Wand erfolgt mechanisch über das Trägermaterial aus Kunststoff (Polyethylen). Die Edelstahlblende in Materialstärke 1,5 mm wird nach der Schraubmontage mittels Spezialklebebänder in das PE-Profil eingesetzt.

Ihre Vorteile

  • Optisch ansprechend
  • Fertigung nach Maß
  • schnelle Lieferzeit
  • Angebot innerhalb eines Tages
  • Als Baukastensystem erhältlich

Abmessungen

  • Profilstärke von 15 bis 40 mm
  • Profilhöhe von 100 bis 400 mm
  • Standardlängen 2000 mm

Fragen Sie hier an.


Profilierungen

  • Auswahl von 11 Standardprofilierungen
  • Sonderprofilierungen auf Anfrage möglich

Die Profilierung kann individuell für jede Kante einzeln - Ober- und Unterkante sowie an Schmalseiten für Endabschlüsse - gewählt werden. Hierzu stehen Ihnen diverse Standardprofile zur Verfügung. Für eine individuelle Profilierung fragen Sie bitte an.

Wird bei den Profilen bauseits eine Silikonabdichtung gefordert, ist die Einbringung einer mechanischen Silikonfuge (siehe Silikonfuge unter Optionen) erforderlich.

Welche Profilierung für welchen Einsatzbereich empfohlen wird, lesen Sie bitte hier.

 

Sonderprofilierungen

Unsere Wandschutzprofile können individuell nach Kundenwunsch profiliert werden.

Nebenstehende Sonderprofilierung mit 2-reihigem Edelstahlinlay zeigt z.B eine wandseitige Silikonfugenfräsung an der Oberkante und eine Silikonfräsung an der Unterkante mittig zur Profiltiefe zur Bodenabdichtung.

 


Farbpalette

  • Wandschutzprofile vollständig durchgefärbt (keine Lackierung)
  • 16 Standardfarben in lebensmittelechter Qualität
  • Sonderfarben nach Kundenwunsch ab einer Menge von 2t Material
    (entspricht ca. 500 lfm Rammschutz bei 20x200 mm) produziert werden.

Farbpalette HDPE Wandschutz Lebensmittelecht
1A Ursprungsware mit entsprechender FDA-Zulassung zur Verwendung in Hygienebereichen und in der Lebensmittelverarbeitung

Die komplette Farbmusterkarte zum Download finden Sie hier.


Baukastensystem

  • Baukastensystem bestehend aus vier Bauteilen
    (Standardprofile, Innenecken, Außenecken und Endabschlüsse)
  • Leichte Montage vor Ort
  • Etikettierung der Bauteile gemäß Plan zur leichteren Zuordnung

Die Wandschutzprofile werden in Standardlängen von 2000 mm gefertigt. Um auf der Baustelle vor Ort die volle Flexibilität bei der Montage zu besitzen, bieten wir Ihnen ein Baukastensystem an. Hier gibt es vier verschiedene Bauteile. Längszuschnitte können aus den Standardprofilen leicht vor Ort erfolgen. Für die Innen- und Außenecken, sowie Endabschlüsse gibt es im Werk vorkonfektionierte Standardteile.

Haben Sie gerade eine Frage?

Benötigen Sie noch Informationen für eine Ausschreibung oder haben Fragen zu unserem Material?
Wir beraten Sie gerne!
 
+49 (0) 176 57670653 Senden Sie uns Fotos zu Ihrem Einbau-Problem auf WhatsApp.
info@nierolen.de Senden Sie uns direkt eine E-Mail zu Ihrem Einbauproblem.
+49 (0) 8042 91488 0 Wenden Sie sich an unsere Hotline
 
Ihr Florian Siegl
 

Montage

Montagevarianten

  • Unsichtbare Montage mit verdeckten Schrauben

Untergründe

  • Montage auf Mauerwerk
  • Montage auf Paneel
  • Montage auf Metall
Unsichtbare Schraubmontage

Weitere Informationen

Wie kann der Wandschutz bestellt werden?

Zur Anfertigung der einzelnen Teile des Kombi-Wandschutzes, wird ein Aufmaß (für ein Angebot ist ein Gebäudeplan ausreichend) benötigt. Alle Teile werden maßgenau nach Kundenvorgaben gefertigt und auf Wunsch mit Etiketten versehen, um diese auf der Baustelle leichter zuordnen zu können.

Wie wird der Wandschutz an die Wand montiert?

Die Montage erfolgt mittels Schrauben auf dem Untergrund. Die Schrauben werden anschließend von der Edelstahlblende (Inlay) verdeckt.

Welche Gestaltungsmöglichkeiten und Ausführungen sind möglich?

Bei diesem Kombi-Wandschutz können nach Kundenwunsch erforderliche Abmessungen, Profilierungen und Farben ausgewählt werden. Daraus ergeben sich viele Gestaltungsmöglichkeiten, um so auch das Corporate Design des Kunden aufzugreifen. Die Höhe der passgenauen Edelstahlblende (Inlay) beträgt jeweils die Profilhöhe abzgl. 50 mm.

Werden Standardlängen oder Zuschnitte geliefert?

Der Kombi-Wandschutz wird auf die individuellen Abmessungen des Gebäudes konfektioniert. Dabei besteht das Baukastensystem aus Einzellängen, Innen- und Außenecken, sowie Endabschlüssen.

Wie wird der Kombi-Wandschutz gereinigt?

Verunreinigungen können mit handelsüblichen Reinigern entfernt werden. Hartnäckige Verschmutzungen können mit Nitro beseitigt werden. Generell wird keine Reinigung mit Hochdruckreinigern empfohlen.

Für welche Einsatzbereiche eignet sich unsere Kombi-Wandschutz Lösung?
  • Verwaltungen und Büros
  • Catering
  • Kantinen und Gemeinschaftverpflegungen
  • Servicebereiche

Überall dort, wo ein großer Wert auf die Optik gelegt wird und keine Flurförderzeuge zum Einsatz kommen.