Angebot anfordern

Wandschutz Edelstahl
Informationen für Verarbeiter

Brennbarkeitsklasse A1
HDPE - Industriebereich
Einfache Montage
HDPE - Für schweren Staplerverkehr geeignet
Edelstahl V2A rostfrei

Welches Montagematerial ist enthalten?

Alle Modelle werden mit entsprechenden Grundplatten (Flansche) zur Bodenbefestigung geliefert. Das Befestigungsmaterial ist nicht enthalten, da dies den bauseitigen Gegebenheiten (Fußbodenaufbauten etc.) angepasst werden muß. Der Beton für die Ausführung mit Kernbohrung ist ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten und muss bauseits gestellt werden.

Welche Werkzeuge brauche ich zur Montage?

Für die Einfache Montage (A) mittels Schrauben und Dübel wird ein Bohrer mit 12 mm Durchmesser benötigt. Zusätzlich können die Bohrlöcher mit Sanitärsilikon ausgespritzt werden um Eintrag von Feuchtigkeit zu vermeiden.

Für die Montage mittels Kernbohrung (B) benötigen Sie ein Kernbohrgerät mit 65 mm bzw. 110 mm Bohrkronendurchmesser. Bei Neubauten ist es sinnvoll, bei der Herstellung des Untergrunds die Bohrlöcher bereits auszusparen.

Ist das Geländer komplett dicht geschweißt?

Das komplette Geländer bzw. die Pfosten werden im Werk dicht geschweißt und verschliffen. Somit kann sich vor Ort keine Feuchtigkeit sammeln bzw. kann ohne Probleme abtrocknen oder abfließen.

Gibt es Kombinationen mit HDPE?

Als Sonderausführung können die Edelstahlrammschutzgeländer mit HDPE-Profilen erweitert werden, um so Firmeneigene Farben, oder Hinweisfarben zu integrieren.

Weitere Informationen:

Kann man das Material aufpolieren?

Edelstahl lässt sich bei oberflächlichen Beschädigungen vor Ort mit einer Rundbürste bearbeiten. Die Beschädigungen können somit mühelos wieder entfernt werden. Bei tiefergehenden Beschädigungen muss die beschädigte Stelle erst aufgeschweißt und anschließend verschliffen werden.

Wie viel Personal wird für die Montage dieser Wandschutz Lösung benötigt?

Für eine reibungslose Montage ist bereits 1 Person ausreichend.

Welche Vorbereitungen des Untergrunds sind notwendig?

Vor der Montage sollte der Boden gereinigt und von Bohrstaub befreit werden. Bei Verwendung eines Sanitärsilikons kann es je nach Untergrund sinnvoll sein, die entsprechende Stelle mit Haftvermittler vorzubehandeln.

Wie kann das Material nach der Montage gereinigt werden?

Nach der Montage kann der Edelstahlrammschutz mit handelsüblichen Edelstahlcleanern gereinigt werden. Zur Montage notwendige Anzeichnungen mit Edding können mühelos nachträglich mit Nitroverdünnung entfernt werden.

Kann ich den Rammschutz vor Ort anpassen?

Eine Anpassung vor Ort ist ohne Metallverarbeitungskenntnisse nicht möglich.